Aktuelles

Neues Thea­ter­pro­jekt für Men­schen mit und ohne Behin­de­rung

Etwas Besseres als den Tod findest du überall!

Die Pro­ben fin­den ab 13. April 2017, von 17 – 19 Uhr
im Treff­punkt Frei­zeit, Am Neuen Gar­ten 64 statt.

Will­kom­men sind alle, die neue Erfah­run­gen suchen, die schon oft Thea­ter gespielt haben oder noch nie die Gele­gen­heit dazu hat­ten, die uns bereits ken­nen oder uns neu ken­nen­ler­nen wol­len, die schon wis­sen, dass sie mit­ma­chen wol­len oder nur mal rein­gu­cken, um einen ers­ten Ein­druck zu gewin­nen.

Wir suchen Mitspieler*innen aller Alters­grup­pen!

Wir laden ein zu einer Thea­ter­reise mit unbe­kann­tem Ziel, neh­men uns dafür ein hal­bes Jahr Zeit, erar­bei­ten eigene Rol­len und Thea­ter­sze­nen und brin­gen im Okto­ber unser eige­nes Stück (das noch nie­mand kennt) zur Auf­füh­rung im Mon­telino – Cir­cus­zelt im Pots­da­mer Volks­park.

Inhalt­lich wird es irgend­wie um „Aus­gren­zung“ gehen und um Hoff­nung – wie bei den Bre­mer Stadt­mu­si­kan­ten – wo sich die Aus­ge­mus­ter­ten auf den Weg machen in eine bes­sere Zukunft.

 Wer mehr wis­sen will, schickt ein­fach eine Mail an Axel Trö­ger, den Lei­ter des Pro­jekts: troeger@hans-igel.de

Die Teil­nahme ist kos­ten­los.

 

 

 

 

Verein für Integration & Theater e. V. wurde 2008 in Potsdam gegründet und führt Theaterprojekte mit inklusivem Charakter durch.